ALK will Altstadt mit Satzung schützen

Die Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein hat vorgeschlagen, die Königsteiner Altstadt besser zu schützen. Dazu solle die knapp 30 Jahre alte Altstadtgestaltungssatzung grundlegend überarbeitet werden, erklärte die ALK-Fraktionsvorsitzende Dr. Hedwig Schlachter.

Königstein hat eine schöne und historisch wertvolle Altstadt

Die unabhängige Wählergemeinschaft habe jetzt einen entsprechenden Antrag für die Stadtverordnetenversammlung vorgelegt.

Königstein habe eine schöne und historisch wertvolle Altstadt, die erhalten werden sollte, so die Fraktionsvorsitzende. Die bestehende Satzung sei diesem Ziel bedauerlicherweise nicht immer gerecht geworden. Deshalb müsse diese überarbeitet werden, um die gestalterischen Ziele wirkungsvoller umsetzen zu können. Schlachter verwies auf die guten Erfahrungen, die die Nachbarstadt Kronberg mit ihrer Altstadtgestaltungssatzung gemacht habe.

Der Erfolg dieser Satzung lasse sich an der liebevoll gepflegten und bewahrten Kronberger Altstadt ablesen. Die ALK-Sprecherin empfahl, sich bei der Überarbeitung der Königsteiner Satzung an jener der Nachbarstadt zu orientieren. (10.11.2014)

Nicht alles wird einer Altstadt gerecht


Manches droht verloren zu gehen


Anderes wird neu gebaut


Gute Erfahrungen hat Kronberg mit seiner Altstadtgestaltungssatzung gemacht
Kommentar senden Zur Startseite