ALK unterwegs auf dem oberen Teil der geplanten B8

Wo heute am Steinkopf Wanderwege sind, verliefe nach den Plänen die neue B8.

Die Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein (ALK) unternahm am Samstag, den 25. August 2001 eine Wanderung auf dem oberen Teil der geplanten B8. Treffpunkt war der kleine Waldparkplatz am Anfang des Viktoriawegs, der vom Ölmühlweg auf den Steinkopf führt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren zur Teilnahme eingeladen.

Die seit Jahrzehnten geplante Westumgehung Königstein, im Zuge der neuen B8, würde in der Nähe des Naturfreundehauses vorbeiführen und möglicherweise in der Nähe des Eselshecks an die bestehende B 8 mit aufwendigem Flächenverbrauch angebunden werden. Eine möglicherweise vierspurige Bundesstraße mit Anbindungsohren an eine bestehende Straße wird in dieser Gegend schützenswerten Lebensraum von Pflanzen und Tieren erheblich beeinträchtigen.


Die neue B8 würde mitten durch schützenswerten Lebensraum von Pflanzen und Tieren führen.
Schlußpunkt der Wanderung war das Naturfreundehaus auf der Billtalhöhe
Zur Anfangsseite