ALK will Sonntagsöffnung der Tiefgarage in der Stadtgalerie

Auch an Sonntagen soll die Tiefgarage in der Stadtgalerie Parkplatzsuchenden zur Verfügung stehen. Mit einem entsprechenden Antrag möchte die ALK den Magistrat in die Pflicht nehmen, eine bereits länger zurückliegende Entscheidung des Stadtparlaments endlich umzusetzen.

Einfahrt zur Tiefgarage in der Stadtgalerie mit 210 Stellplätzen

Anlass für den Antrag ist die Antwort des Bürgermeisters Leonhard Helm (CDU)
auf eine Anfrage des ALK-Stadtverordneten Dr. Michael Hesse in der Stadtverordnetenversammlung am 7.2.2019:

Auszug aus der Niederschrift der Stadtverordnetenversammlung am 7.2.2019

I/4.1 Öffnung Tiefgarage Stadtgalerie am Sonntag, Anfrage Herr Dr. Hesse

Trifft es zu, dass die beiden Ebenen der Tiefgarage in der Stadtgalerie an Sonntagen nicht von parkplatzsuchenden Besuchern der Stadt Königstein genutzt werden können?
Wenn ja, welche Möglichkeiten sehen Verwaltung bzw. Magistrat, eine sonntägliche Öffnung zu erreichen?

Bürgermeister Helm merkt an, dass ein Sonntags-Betrieb seitens des Betreibers bisher aufgrund der hohen Betriebskosten (Aufzug, Beleuchtung, Belüftung, Bereithaltung Notdienst, etc.) und der geringen Erträge durch Parkeinnahmen als nicht lohnend angesehen wurde. Er sagt jedoch zu, diesbezüglich noch einmal das Gespräch mit dem Betreiber zu suchen.

Bereits vor über zehn Jahren habe die Stadtverordnetenversammlung einen Beschluss gefasst, der tägliche Öffnungszeiten der Tiefgarage in der Stadtgalerie vorsieht – und damit auch an Sonntagen.

"Wer einmal am Sonntag durch die Königsteiner Innenstadt läuft, wird schnell sehen, wie attraktiv unsere Stadt für viele Tagesbesucher ist – auch und gerade am Wochenende", begründet ALK-Stadtverordneter Dr. Michael Hesse das Insistieren seiner Fraktion auf der Umsetzung des damaligen Beschlusses, der bei nur zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen von fast allen Parlamentariern befürwortet wurde.

Genügend Parkplätze vorhanden, sie müssen nur zugänglich werden

Denn wenn die vielen Gäste ihre Autos abstellen möchten, um die malerische Altstadt, den Kurpark oder die Burg näher kennen zu lernen, wird es eng: Der größte Teil der Parkplätze – die beiden Ebenen in der Stadtgalerie - bleibt den Autofahrern am Sonntag verschlossen. Und das, obwohl dem Neuankömmling auf den neuen Parkleitschildern an den Ortseingängen ausreichender Parkraum versprochen werde.

"Das ist peinlich", meint Hesse. Wenn man den Tagesbesuchern einen Aufenthalt in der Stadt anpreise, müsse man ihnen auch zeigen, wo sie ihr Auto abstellen können.

"Wir haben genügend Parkplätze in Königstein. Wir müssen sie nur zugänglich machen," so Hesse.

(20.3.2019)

Nachtrag vom 21.3.2019:
Während der Beratung des ALK-Antrags im Haupt- und Finanzausschuss (HFA), erklärte Bürgermeister Helm, dass die Tiefgarage bereits seit einiger Zeit täglich rund um die Uhr offen sei. Damit widerspricht er seiner eigenen Antwort, die er erst sechs Wochen zuvor in der Stadtverordnetenversammlung gegeben hat. Die ALK hat daraufhin den Antrag bis zur nächsten Sitzung des HFA am 23.5.2019 zurückgestellt, um in der Zwischenzeit die Angaben des Bürgermeisters zu verifizieren.

Auf den neuen Parkleitschildern wird ausreichender Parkraum versprochen


ALK-Antrag zur Sonntagsöffnung der Tiefgarage
Kommentar senden Zur Startseite