ALK Zaunkönig
Unabhängige Wählergemeinschaft in Königstein im Taunus, seit 1980   
Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein
ALK Plakat
Kommunalwahl am Sonntag, 14. März, hier geht's zu den Ergebnissen über die Seite der Stadt Königstein




 ALK-Programm 2021

 Perspektiven für Königstein
 Natur, Mensch, Stadt in Balance
 Besonderheiten bewahren
 Grüne Inseln im Herzen der Stadt
 Weniger Verkehrsbelastung
 Vielfältige Kultur
 Sozialer Zusammenhalt
 Selbst ist die Jugend
 Kluge Wirtschafts-/Finanzpolitik
 Partner engagierter Bürger
 Königsteinkompetenz fruchtet
 Königstein liegt uns am Herzen



ALK mit bewährter Doppelspitze in neue Wahlzeit

Die Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein hat in ihrer konstituierenden Fraktionssitzung am 14. April ihre beiden Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt.

Seit 2018 bilden Nadja Majchrzak und Runa Hammerschmitt den Fraktionsvorsitz der ALK

Seit 2018 bilden Runa Hammerschmitt und Nadja Majchrzak den Fraktionsvorsitz. Nun wurden sie erneut zu gleichberechtigten Vorsitzenden der größten Fraktion des Stadtparlaments gewählt. Beide freuten sich auf die anstehenden Aufgaben in den kommenden fünf Jahren und dankten den Mitgliedern für das einstimmig ausgesprochene Vertrauen. Entsprechend der ALK-Tradition wurden die übrigen zehn Fraktionsmitglieder zu stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden bestimmt.

Seit fünfzehn Jahren gehört Nadja Majchrzak dem Königsteiner Stadtparlament an. Sie ist Mitglied des Ausschusses für Kultur, Jugend und Soziales. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind soziale Themen rund um die Familie sowie Finanzangelegenheiten. Bei der Kommunalwahl am 14. März erhielt die 51-jährige ALK-Spitzenkandidatin mit 3482 Stimmen die meisten Einzelstimmen. Dieser Zuspruch motiviere sie und sporne sie an, sich verstärkt für die Belange ihrer Mitbürger und unserer Stadt mit ihren Stadtteilen einzusetzen, erklärte Majchrzak.

Runa Hammerschmitt hat seit fünf Jahren einen Sitz im Stadtparlament und gehört seither dem Haupt- und Finanzausschuss an. Die 56-jährige Schneidhainerin ist in vielen Bereichen ehrenamtlich aktiv. So engagiert sie sich erfolgreich in der lokalen Arbeit mit Flüchtlingen und ist Schöffin am Frankfurter Amtsgericht. Ihr Einsatz für Königstein und die Stadtteile und die sich daraus ergebene Unterstützung aus der Bevölkerung haben sie in ihrer Arbeit bestätigt und motivieren sie, die Ziele der Wählergemeinschaft auch weiterhin kommunalpolitisch zu verfolgen, so Hammerschmitt.

Neue Aufgaben mit gleichem Profil

Für die neue Wahlperiode haben sich ALK und CDU auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Die beiden stärksten Fraktionen im Königsteiner Stadtparlament haben sich zum Ziel gesetzt, Königstein gemeinsam voranzubringen. Sicherlich gebe es den einen oder anderen Skeptiker, doch habe es in der Vergangenheit, trotz bisweilen intensiv ausgefochtener Dispute, auch viele Schnittmengen gegeben. Genau diese sachpolitischen Themen detailliert auszuarbeiten, sei nun die Aufgabe beider Fraktionen. Dabei werden sowohl die ALK als auch die CDU ihr Profil behalten. Um Ideen voranzubringen, müsse man sich auf Gemeinsamkeiten und weniger auf Differenzen konzentrieren, so Majchrzak.

Bürgernähe und Transparenz in der Politik

Auch für die kommenden fünf Jahre seien Bürgernähe und Transparenz die wichtigsten Werkzeuge für eine erfolgreiche Politik. Die frühzeitige Information der Bürger und deren stärkere Beteiligung am politischen Geschehen sei weiterhin der Ansatz der ALK-Politik, betonte Hammerschmitt. Nur wer ein offenes Ohr für die Belange der Bürger habe, könne deren Interessen gut vertreten. Dazu gehörten die beliebten wALK & tALK -Veranstaltungen und die offenen Fraktionssitzungen. Beides konnte leider aufgrund der Pandemie-Situation seit Längerem nicht mehr stattfinden. Von Seiten der ALK werde über neue Möglichkeiten nachgedacht, um die Nähe zu den Königsteinern zu gewährleisten, sollten die ALK-typischen Veranstaltungen noch länger nicht möglich sein, informiert Hammerschmitt.

Vorbereitung auf die konstituierende Stadtverordnetenversammlung

Konstituierende Fraktionssitzung der ALK

Personelle Weichenstellungen für die weitere politische Arbeit der ALK ergeben sich auch aus der Vorbereitung für die erste Stadtverordnetenversammlung in der neuen Wahlperiode. Drei neue Gesichter sind für die ALK in das Stadtparlament gewählt worden. Detlef Chill, Markus Klein und Julius Zyweck bereichern mit ihren Kompetenzen die ALK-Fraktion und die politische Arbeit im Stadtparlament.

Chill, der sich in den letzten Jahren bei der ALK sehr aktiv im Bereich Verkehrs- und Baupolitik engagiert hat, wird seine Erfahrung im Bau- und Umweltausschuss zum Einsatz bringen.

Klein, stellvertretender Vorsitzender der ALK, wird die Fraktion im Bau- und Umweltausschuss sowie im Ausschuss für Kultur, Jugend und Soziales vertreten. Auch er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Verkehrsproblematik und ist im Woogtaldialog aktiv. Seit seinem Zivildienst liegen ihm soziale Themen ebenfalls am Herzen.

Zyweck werde als Finanzfachmann den Haupt- und Finanzausschuss bereichern. Er hat bereits vor seiner Wahl die ALK in Finanzfragen unterstützt.

ALK stellt Dr. Hesse zur Wahl als Ersten Bürger der Stadt

Die ALK stellt Dr. Michael Hesse als Stadtverordnetenvorsteher zur Wahl. Der
60-jährige gebürtige Königsteiner vertritt seit 2016 die ALK im Stadtparlament sowie im Haupt- und Finanzausschuss. Als bisheriger stellvertretender Stadtverordnetenvorste­her seien ihm die Aufgaben des Stadtverordnetenvorstehers vertraut. Die Fraktion war sich einig, dass Dr. Hesse mit seiner ausgewogenen Art die Stadtverordnetenver­sammlungen kompetent führen und die Stadtverordneten bei öffentlichen Veranstaltun­gen dem hohen Amt angemessen repräsentieren werde.


Kommentar senden Datenschutzerklärung
Corona-Neuinfektionen
7-Tage-Inzidenz für Königstein

48*
Hochtaunuskreis 110* (Stand 20.4.21)

In HTK-Klinken:  40 Patienten
- davon auf Intensivstation:   8
Erstgeimpfte:      34.369   = 14,5 %
Zweitgeimpfte:    16.113   =   6,8 %
von 237.195 Einwohnern


* alle Angaben ohne Gewähr, siehe:

Quellenangabe/Vergleich der HTK-Gemeinden, weitere Werte

ALK und CDU mit Schnittmen­gen und Personaleinigung
In Sondierungsgesprächen haben sich die beiden größten Fraktionen auf eine Zusammenarbeit bei inhaltlichen Schnittmengen und auf personelle Weichenstellungen für die neue Wahlperiode verständigt. Bei den sehr positiven Gesprächen mit der CDU seien sich beide Fraktionen einig gewesen, keine formale Koalition einzugehen. Es sollen gemeinsame Ideen für Königstein entwickelt werden. mehr...

Kandidat:innen stellen sich vor
Zu den Portraits ...

ALK-Wahldialoge: Was bewegt die Königsteiner Bevölkerung?

Auf unterschiedlichen Kanälen sind Fragen an die Wählerge­meinschaft ALK herangetragen worden. Die wesentlichen Anliegen, die die Menschen in Königstein beschäftigen sind der Verkehr, die Baupolitik und die Kinderbetreuung. Weiterhin die Sauberkeit und Sicherheit sowie die Barrierefreiheit. mehr...

ALK beanstandet Vorgehen bei Umgestaltung der Innenstadt

Seit fast 15 Jahren steht die Umgestaltung der Innenstadt auf der Tagesordnung. Umsetzungs­beschlüsse gibt es dazu aller­dings noch nicht. Durch Zufall stieß die ALK nun im Internet auf zwei Ausschreibungen der Stadt­verwaltung zur Innenstadtgestal­tung aus dem Spätsommer 2020. Eine Vorgehensweise der Verwaltung, die die ALK auf schärfste kritisiert. mehr...